IGeL

Individuelle Gesundheits-Leistungen in unserer Praxis


sind empfehlenswerte Untersuchungen und Behandlungen durch Ihren Arzt (und ggf. seiner Kooperationspartner) für Sie, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten sind.
Es sind ärztliche Maßnahmen, die nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt werden, weil Sie diese selbst wünschen. Das heißt Sie als Patient entscheiden sich individuell für diese Untersuchung bzw. Behandlung und nehmen Leistungen in Anspruch, die der Gesunderhaltung dienen.
Dazu gehören
Maßnahmen der erweiterten Vorsorge zur Abklärung der eigenen Gesundheit bzw. Lebensweise, zur Vorbeugung von Erkrankungen und zur Stärkung der Vitalität.
Die Solidargemeinschaft, also die gesetzliche Krankenversicherung, kann die Kosten für diese sogenannte „Präventivmedizin“ leider nicht tragen. Im Sozialgesetzbuch V heißt es hierzu:
"Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben Anspruch auf diejenige vertragsärztliche Versorgung, die nach den Regeln der ärztlichen Kunst zweckmäßig und ausreichend ist, sowie das Maß des Notwendigen nicht überschreitet".


Individuelle Gesundheits-Leistungen sind solche ärztliche Leistungen, die
- nicht zum Leistungsumfang der GKV gehören,
- dennoch vom Patienten nachgefragt werden,
- ärztlich empfehlenswert und medizinisch sinnvoll sind.

Sie sind in jedem Fall nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in Rechnung zu stellen.Private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen übernehmen in den meisten Fällen die dabei entstandenen Kosten.

Wir, Ihr Hausarzt und das Praxisteam, sind der Ansicht, dass die Mindestversorgung über die GKV nicht immer ausreichend ist und Ihrem und unserem Anspruch einer umfassenden medizinischen Betreuung nicht vollständig gerecht wird.
Neben dem kompletten Spektrum der allgemeinmedizinischen / hausärztlichen Betreuung in Diagnostik und Therapie besitzt deshalb die umfassende und ganzheitliche Versorgung sowie besonders die Prophylaxe und Gesunderhaltung in unserer Praxis einen hohen Stellenwert.
Aus diesen Gründen haben wir eine Vielzahl an zusätzlichen medizinischen Fortbildungen durchlaufen und erweiterte Qualifikationen erworben. Diese ermöglichen es, Ihnen eine Reihe alternativer Verfahren – als sinnvolle Ergänzung der Schulmedizin - zur Steigerung der Gesundheit, zur Vorbeugung von Erkrankungen und zur Stärkung der Vitalität anzubieten.
Es handelt sich hierbei um Verfahren aus den folgenden medizinischen Bereichen:
- Naturheilverfahren
- Akupunktur
- Chirotherapie
- Labormedizinische Ergänzungsdiagnostik
- Reisemedizin
- Sportmedizin
- Traditionelle chinesische Medizin
- Ultraschalldiagnostik
- Impfungen
- Physikalische Therapien

Auch bieten wir Ihnen
„Gesundheitspakete“ wie z.B. Vitalitätskuren, Aufbau des Immunsystems, Anti-Aging , Ernährungsberatung, Gesundheits-Checks, Tauglichkeitsuntersuchungen usw. an.
Die Erstellung von ärztlichen Bescheinigungen, Zeugnissen oder Gutachten gehört ebenso zu diesem Leistungskatalog.

Gerne entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam einen persönlichen
Gesundheitsplan aus diesen vielfältigen Möglichkeiten. Um Ihnen dabei einen ersten Überblick zu ermöglichen, haben wir eine Liste von Informationen und Hinweisen über unser gesamtes Angebot zusammengestellt.
Dieser – alphabetisch geordnete - Leistungskatalog erläutert Ihnen die wesentlichen Aspekte der jeweiligen
Verfahren wie Wirkungsweise, Anwendungsmöglichkeiten, Ablauf, Zeitanspruch, Effekte und auch Kosten gemäß GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte).
Beachten Sie dabei bitte, dass einige Maßnahmen im Rahmen einer
Akut-Diagnostik bzw. –Behandlung direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden können, d.h. für Sie dann keine Berechnung erfolgt (z.B. Chirotherapie, Sportmedizin, Ultraschalldiagnostik usw.).

Zur ausführlichen Information besteht außerdem die Möglichkeit, sich in der Praxis den
ausliegenden Katalog über sämtliche medizinische Ergänzungsleistungen anzusehen. Diesen finden Sie in ähnlicher Form auch hier auf unserer Homepage. Für daraus resultierende Fragen sowie weitere Erläuterungen sprechen Sie bitte das Praxisteam oder Herrn Dr. Hofmann persönlich an. Auch händigen wir Ihnen bei Bedarf gerne Kopien der Informationsseiten, die Sie besonders interessieren, aus.

Bitte beachten Sie aber, dass das selbständige herunterladen, kopieren oder vervielfältigen der hier angebotenen IGeL-Leistungen und -Informationen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors möglich ist.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne!

Viele alternative medizinische Maßnahmen sowie ärztliche Beratungen sind besonders zeitintensiv. Um Ihren Wünschen gerecht zu werden, bitten wir Sie deshalb, für solche Leistungen
einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Sollten Sie an einer der angebotenen Untersuchungen bzw. Behandlungen interessiert sein, so lesen Sie bitte unbedingt auch die folgenden Absätze, die Sie über den Ablauf und den (gemäß gesetzlicher Vorgabe) zu schließenden Behandlungs-Vertrag informieren:

Vor der Durchführung von ärztlichen Maßnahmen außerhalb des Gegenstandskatalogs der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), sind wir von Seiten des Gesetzgebers verpflichtet, darüber eine schriftliche Vereinbarung zu treffen. In diesem
„Behandlungsvertrag“ über individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) wird dokumentiert, dass Sie als Patient über die jeweilige Maßnahme hinreichend aufgeklärt und informiert wurden. Sie bestätigen mit Ihrer Unterschrift, dass Sie diese Leistung persönlich wünschen und die Kosten dafür selbst und ohne Anspruch auf Erstattung zu tragen haben.

Die Abrechnung von individuellen Gesundheits-Leistungen darf ausschließlich nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erfolgen, wobei der hierin vorgegebene Rahmen (entspricht dem Steigerungssatz; dieser ist bei uns nach dem erfahrungsgemäß üblichen Aufwand kalkuliert) für beide Seiten bindend ist. D.h. Pauschalvereinbarungen – wie sie z.T. durchaus angeboten werden - sind nicht zulässig.

Die Erstellung der Rechnung erfolgt erst
nach Abschluss der medizinischen Maßnahmen und umfasst ausschließlich die tatsächlich erbrachten Leistungen. D.h. Sie sind selbstverständlich nur für die erhaltenen Maßnahmen (und nicht schon für eine eventuell getroffene Vereinbarung) zahlungspflichtig.

Dazu ein Tipp: Selbst erbrachte Zahlungen für Gesundheitsleistungen können im Rahmen der Steuererklärung vor dem Finanzamt geltend gemacht werden, sofern sie die individuelle Belastungsgrenze überschreiten!